Книжная полка Сохранить
Размер шрифта:
А
А
А
|  Шрифт:
Arial
Times
|  Интервал:
Стандартный
Средний
Большой
|  Цвет сайта:
Ц
Ц
Ц
Ц
Ц

Bauwesen: Ausgewählte Information : учебно-практическое пособие по немецкому языку для строительных вузов

Покупка
Артикул: 687840.01.99
Доступ онлайн
120 ₽
В корзину
Представлены оригинальные тексты из разных областей строительства (строительные материалы и машины; способы и объекты строительства) для развития навыков чтения литературы по специальности. Система упражнений и заданий способствует активизации лексического и грамматического материала и развивает навыки профессиональной коммуникации. Дан большой немецко-русский словарь слов и выражений по тематике разделов. Можно использовать как для аудиторной работы с преподавателем, так и для самостоятельной работы. Для магистрантов и аспирантов, обучающихся по программе дополнительного образования по направлению 08.04.01 и 08.05.01 Строительство, а также для студентов, обучающихся по программе дополнительного образования «Переводчик в сфере профессиональной коммуникации».
Окорокова, Г. З. Bauwesen: Ausgewählte Information : учебно-практическое пособие по немецкому языку для строительных вузов: Учебное пособие / Окорокова Г.З., Шаркова Г.Г., - 2-е изд., (эл.) - Москва :МИСИ-МГСУ, 2017. - 89 с.: ISBN 978-5-7264-1569-7. - Текст : электронный. - URL: https://znanium.com/catalog/product/972061 (дата обращения: 28.05.2024). – Режим доступа: по подписке.
Фрагмент текстового слоя документа размещен для индексирующих роботов. Для полноценной работы с документом, пожалуйста, перейдите в ридер.
МИНИСТЕРСТВО ОБРАЗОВАНИЯ И НАУКИ РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ

Федеральное государственное бюджетное образовательное учреждение 
высшего профессионального образования 
«МОСКОВСКИЙ ГОСУДАРСТВЕННЫЙ СТРОИТЕЛЬНЫЙ УНИВЕРСИТЕТ»

Г.З. Окорокова, Г.Г. Шаркова

BAUWESEN:
Ausgewählte Information

Учебно-практическое пособие
по немецкому языку
для строительных вузов

Москва 2017

2-е издание (электронное)

УДК 811.112.2
ББК 81.2Нем
        О-51

Р е ц е н з е н т ы:
кандидат филологических наук O.А. Никитина, доцент кафедры 
немецкого языка ФГБОУ ВПО «Тульский государственный 
педагогический университет им. Л.Н. Толстого»;
кандидат педагогических наук И.К. Кириллова, доцент кафедры 
иностранных языков и профессиональной коммуникации 
ФГБОУ ВПО «МГСУ»

Окорокова, Г.З. 

 Bauwesen: Ausgewählte Information [Электронный ресурс] : 
учебно-практическое пособие по немецкому языку для строительных вузов / Г.З. Окорокова, Г.Г. Шаркова ; Мин-во образования и науки Рос. Федерации, Моск. гос. строит. ун-т. — 2-е изд. 
(эл.). — Электрон. текстовые дан. (1 файл pdf : 89 с.). — М. : Издательство МИСИ—МГСУ, 2017. — Систем. требования: Adobe 
Reader XI либо Adobe Digital Editions 4.5 ; экран 10".

ISBN 978-5-7264-1569-7

Представлены оригинальные тексты из разных областей строительства (строительные материалы и машины; способы и объекты строительства) для развития навыков чтения литературы по специальности. Система упражнений и заданий способствует активизации лексического и 
грамматического материала  и развивает навыки профессиональной коммуникации. Дан большой немецко-русский словарь слов и выражений по 
тематике разделов.
Можно использовать  как для аудиторной работы с преподавателем, 
так и для самостоятельной работы. 
Для магистрантов и аспирантов, обучающихся по программе дополнительного образования по направлению 08.04.01 и 08.05.01 Строительство, 
а также для студентов, обучающихся по программе дополнительного образования «Переводчик в сфере профессиональной коммуникации».

УДК 811.112.2
ББК 81.2Нем

ISBN 978-5-7264-1569-7         
© ФГБОУ ВПО «МГСУ», 2015

О-51

Деривативное электронное издание на основе печатного издания: 
Bauwesen : Ausgewählte Information : учебно-практическое пособие по 
немецкому языку для строительных вузов / Г.З. Окорокова, Г.Г. Шаркова ; Мин-во образования и науки Рос. Федерации, Моск. гос. строит. 
ун-т. — М. : Издательство МИСИ—МГСУ, 2015. — 88 с. — ISBN 
978-5-7264-1077-7.

В соответствии со ст. 1299 и 1301 ГК РФ при устранении ограничений, установленных 
техническими средствами защиты авторских прав, правообладатель вправе требовать от 
нарушителя возмещения убытков или выплаты компенсации.

ОГЛАВЛЕНИЕ

Предисловие . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
4
Teil I. Fertig- und Universalhäuser . . . . . . . . . . . . . . . . 5
1. Große Häuser . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6
2. Ein Haus aus der Fabrik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
3. Fertigteile . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 18
4. Fachbuchrezension . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
21
Teil II. Baustoffe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .  
23
1. Rohstoffe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24
2. Verwendung der Baustoffe . . . . . . . . . . . . . . . . . 
29
Teil III. Konferenzen und Messen . . . . . . . . . . . . . . . . . 37
1. Fachmesse für Computersysteme im Bauwesen . 38
Teil IV. Baumaschinen und Herstellerfirmen . . . . . . . . 43
1. Bücher über die Baumaschinen . . . . . . . . . . . . . . 44
2. Volvo-Präsentation . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
48
3. Liebherr-gruppe und Produktionsprogramm . . . . 50
Teil V. Zuverlässigkeit und Qualität . . . . . . . . . . . . . . . 56
Библиографический список . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 61
Wörterbuch . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 
62
Приложение . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 87

ПРЕДИСЛОВИЕ

В учебно-практическом пособии использованы оригинальные тексты, отражающие современную действительность в строительной индустрии, даны указания по технике перевода и толкование терминов, 
что позволяет развить навыки устной речи в пределах проработанной 
лексики. Приведен широкий спектр грамматических явлений, представляющих трудности в немецком языке, и разработаны различные 
виды упражнений для снятия этих трудностей. Пособие комплексно 
охватывает теоретические и практические аспекты немецкого языка; 
знакомит студентов с материалами из разных областей строительства, лексикой и терминологией данной специальности; развивает 
и совершенствует коммуникативные навыки в профессиональной 
сфере, необходимые при устройстве на работу, расширяет знания в 
области отношений между работником и работодателем. 
Материалы пособия представлены в 5 разделах, связанных между 
собой основной темой строительства. Разделы относительно самостоятельны, что позволяет изучать их в любой последовательности, 
в зависимости от интересов или уровня подготовки студентов. Этот 
факт оказывает положительное влияние на повышение мотивации 
обучения.
Пособие сопровождается большим немецко-русским словарем 
слов и терминов, связанных с тематикой разделов. Приложение содержит наиболее часто встречающиеся сокращения и таблицу мер.
Материалы пособия можно применять для тестирования студентов строительных специальностей с целью выявления уровня полученных знаний и умений владения строительной лексикой  для свободной дискуссии. 
Материалы пособия также можно использовать как для индивидуальной работы, так и для работы в группах, что дает некоторый 
опыт совместной деятельности в коллективе для будущих специалистов.

TEIL 1

FERTIG- UND UNIVERSALHÄUSER

1. GROßE HÄUSER

Text 1

Zu den bedeutenden technischen Fortschritten  der BRD gehört die 
Entwicklung des industriellen Bauens mit vorgefertigten standardisierten  
Elementen verschiedener Art. Ähnlich wie Autos oder Maschinen 
aus vielen Teilen montiert werden, entstehen auch Wohnungen und 
gesellschaftliche Bauten vorwiegend aus Fertigteilen. In den 50er Jahren 
begann das Bauen mit großformatigen Elementen aus Leichtbeton in 
der Laststufe 0.8 Mp; heute wird mit Elementen der Laststufe 6.3 Mp 
gearbeitet. Wie vorteilhaft die Industrialisierung von Bauprozessen ist, 
zeigt folgender Vergleich: In der traditionellen Ziegelbauweise entfällt 
auf jeden Bauarbeiter nur ein Anteil von etwa 0.8 Wohnungen im Jahr. 
Im modernen Montagebau werden heute unter wesentlich besseren Arbeitsbedingungen vier oder mehr Wohnungen je Arbeiter errichtet.
Die Vorfertigungswerke der BRD liefern zur Zeit Fertigteile 
für 100 000 Wohnungen pro Jahr. Dadurch wird es möglich, das 
Wohnungsbauprogramm unseres Landes zu verwirklichen. Ein 
Vorfertigungswerk produziert aber nicht nur Großplatten, die als 
Wandelemente für Außen- und Innenwände in unterschiedlichen 
Größen und Stärken hergestellt werden. Dazu gehören auch Dach- und 
Deckenelemente. Die “Riesendachziegel”, die 3×6 Meter groß sind, 
werden mit einen wasserdichten Belag versehen, so dass das Dach 
nach der Montage dicht ist. Außerdem werden Sanitärzellen, Auf- 
zugsschachtteile, Treppenteile und Hauseingänge einbaufertig geliefert.
Die Produktion erfolgt vollmechanisiert und teilatomatisiert. 
Beobachten wir eine Fließlinie für Außenwandplatten: hier durchlaufen 
Formwagen auf Schienen verschiedene Bearbeitungsstationen, die 
“Takte”. Zu Beginn des Rundlaufs wird eine Bewehrung aus Baustahl 
eingelegt. Bei Außenwänden sind das meistens geschweißte Stahlnetze. 
Dann fährt der Formwagen unter den Betonfertiger, ein Aggregat, das die 
richtige Betonmischung  in die Form füllt. Da Beton verdichtet werden 
muss, ist der Rütteltisch die nächste Station. Nach diesem Prozess ist die 
tragende Schicht der Außenwandplatte so weit vorbereitet, dass nun eine 
wärmedämmende Schacht aus Mineralwolle aufgebracht werden kann. 
Darüber kommt dann nochmals eine dünne, stahlbewehrte Wetterschale 
aus Beton. Die später nach außen gerichtete Oberfläche des Elements 
wird schließlich entsprechend den Vorschlägen der Architekten gestaltet, 
beispielsweise mit einer Schicht aus farbigem Kieselstein oder mit 
Keramikplatten. Danach geht es in die “Sauna”. In einem Wärmetunnel 
erwärmt sich der Beton auf 80 Grad. Dadurch erreicht er nach sechs bis 
acht Stunden eine Festigkeit, für die er ohne Warmbehandlung ungefähr 
sieben Tage benötigen würde. Mit einer Fördereinrichtung wird die Platte 

schließlich auf den Stapelplatz gebracht und — je nach Verwendungszweck — mit Fenstern, Solbänken, Anstrichen usw. komplettiert.
Führt die Serienproduktion Zehntausender standardisierter Teile  nicht 
zur Monotonie im Städtebau? Technologien und Architekten arbeiten 
Hand in Hand, um das zu vermeiden. Sie entwickelten beispielweise  die 
Wohnungsserie 70, die vielseitige Varianten des industriellen Montagebaues ermöglicht. Besonders wird daran gearbeitet, die unteren Etagen 
der Bauten abwechslungsreicher zu gestalten.
Bei ihren Überlegungen denken Wissenschaftler und Ingenieure auch 
daran, wie sie die Möglichkeiten der Vorfertigungstechnik noch vielseitiger nutzen können. Denn in verstärktem Maße werden Klein- und Mittelstädte unseres Landes umgestaltet, die eine alte Bausubstanz aufweisen. Es wird also angestrebt, für die Rekonstruktion dieser Altbaugebiete 
vorgefertigte und weitgehend komplettierte Elemente in variablen Größen 
einzusetzen. das bringt für die Vorfertigungsbetriebe eine Erweiterung 
ihrer technologischen Aufgaben. Dafür ist aber noch eine umfangreiche 
wissenschaftlich-technische Arbeit zu leisten.

1. Übersetzen Sie diese Wörter zum Text.
vorfertigen
die Bearbeitungsstation, -en
die Vorfertigung, -en
der Takt, -e
standardisieren
die Bewehrung, -en
das Element, -e
bewehren
der Bau, -ten
schweißen
vorwiegend
das Stahlnetz, -e
das Fertigteil, -e
die Schicht, -en
großformatig
verdichten
der Leichtbeton, -e
der Rütteltisch
die Laststufe, -en
wärmedämmend
die Ziegelbauweise
die Mineralwolle
entfallen, (-ie, -ie) auf Akk.
aufbringen (brachte auf,       
aufgebracht)
der Montagebau, -ten
die Wetterschale, -n
errichten
gestalten
liefern
der Kieselstein, -e
das Wohnungsprogramm, -e
die Keramikplatte, -n
die Großplätte, -n
der Wärmetunnel, -n
die Außenwand, -wände
die Warmbehandlung
die Innenwand, -wände
die Fördereinrichtung, -en
die Stärke, -n
der Stapelplatz, -plätze
das Dach, Dächer
die Solbank, -bänke
die Decke, -n
der Anstrich, -e

der Ziegel
komplettieren
wasserdicht
die Serienproduktion
der Belag, Beläge
die Monotonie
versehen (a, e) mit D.
vermeiden (ie, ie)
die Sanitärzelle, -n
die Variante, -n
der Aufzugschacht, -schächte
abwechslungsreich
einbaufertig
die Überlegung, -en
vollmechanisiert
die Bausubstanz
teilautomatisiert
anstreben
die Fließlinie, -n
die Rekonstruktion, -en
der Formwagen
einsetzen

2.
Suchen Sie zum Oberbegriff “Bauteile, Bauelemente” 10
Vokabelbeispiele im Text.
1) das Dach,

3. Beantworten Sie die Fragen.
1.
Was versteht man unter industriellen Bauen? Welche Vorteile
bringt es?
2.
Welchen Einfluss hat die Industriealisierung des Bauwesens auf
das Wohnungsbauprogramm der BRD?
3.
Welche Arten von Elementen werden in den Vorfertigungswerken
hergestellt?
4.
Auf welcher technologischen Stufe erfolgt die Produktion in den
Vorfertigungswerken?
5.
Womit werden die Wandelemente komplettiert?
6.
Welche Folgen kann die Verwendung standardisierter Elemente
im Städtebau haben?
7.
Wie ist die Gefahr zu vermeiden?

4. Beschreiben Sie eine Fließlinie zur Herstellung vorgefertigter
Außenwandplatten.

5. Berichten Sie; wie man die Vorfertigungstechnik noch vielseitiger
nutzen könnte.

6. a) Übersetzen Sie folgende Verben:
aufbringen — bewehren — errichten — gestalten — komplettieren — 
verdichten — umgestalten.

b) Setzen Sie diese Verben in folgende Sätze ein.

1.
Außenwandplatten werden mit einem Stahlnetz … .
2.
Sie werden entsprechend den Vorschlägen der Architekten  künstlerisch ... .
3.
Schließlich werden die Platten je nach Verwendungszweck  mit  
Fenstern, Solbänken Anstrichen usw. ... .
4.
Beton muss auf dem Rütteltisch … werden.
5.
Eine Wetterschale aus bewehrtem Beton wird auf die Außenseite 
der Wandplatte ... .
6.
In den letzten zwanzig Jahren sind in der BRD zahlreiche Vorfertigungswerke ... worden.
7.
Zur Zeit werden einige Klein- und Mittelstädte ..., die eine alte 
Bausubstanz aufweisen.

7. Merken Sie sich Wortfamilie “bauen” und setzen Sie das passende 
Verb in Sätze ein.
abbauen — anbauen — aufbauen — ausbauen — bebauen -einbauen — 
erbauen — umbauen.

1.
Der Student …den Dachboden zu einer Wohnung … .
2.
Auch in alten Wohnungen kann ein Bad …werden.
3.
An das Einfamilienhaus wird eine Garage … .
4.
Das Stadtzentrum Dresdens, das in Krieg zerstört worden war, 
wurde wieder … .
5.
Das Kino wurde zu einer modernen Gaststätte … .
6.
In Leipzig wurde eine neue Konzerthalle … .
7.
Das Gelände einer ehemaligen Gartenanlage wurde mit 
Einfamilienhäusern total … .
8.
Steinkohle wird oft in großer Tiefe … .

8. Wortbildung.
a) Formen Sie die Sätze nach dem Muster um.
Muster: Das Material wurde im Experiment untersucht.
— Die experimentelle Untersuchung des Materials

1.
Die Atome sind in einer bestimmten Struktur aufgebaut.
2.
Der Intellekt eines Kindes entwickelt sich langsam.
3.
Im Sozialismus entwickelte sich eine fortschrittliche Kultur.
4.
Dort ereignete sich eine Sensation.

b) Leiten Sie aus folgenden Substantiven Adjektive auf -ell (-iell) ab.
Maschine — Materie — Prinzip — Tradition — Industrie — Existenz.

c) Bilden Sie jetzt mit diesen Adjektiven und den folgenden 
Stichwörtern Sätze.

1.
solche … Fehler — nicht mehr passieren dürfen.
2.
... Uhtersuchungsmethoden — in Baustofflabors — auch heute 
noch — angewendet werden.
3.
die … Produktion — erfolgen — vollmechanisiert und 
teilautomatisiert.
4.
aller … Wohlstand — erst produziert werden müssen.
5.
viele … Probleme — im Kapitalismus — durch Arbeitslosigkeit — 
entstehen.
6.
eine … Nutzung — Kernfusion — noch nicht möglich sein.

9. Stellen Sie Suffixe -al oder -ell.
1.
In der Wissenschaft ist ration… Denken erforderlich.
2.
Man entwickelte neue Technologien zur ration… Ausnutzung der 
Rohstoffe.
3.
Der Direktor begrüßte die Gäste sehr form… und doch 
freundlich. 
4.
Die form… Gestaltung eines Kunstwerkes führt oft zu 
Diskussionen.
5.
Der re…Wert von Antiquitäten ist oft schwer zu erkennen. 
6.
Verkäufer sollten sich immer re…verhalten.
7.
Ein ide… Student erfüllt alle Aufgaben vorbildlich.
8.
Wer einen guten Rat gibt, hilft die… .

GRAMMATIK 

AKTIV UND PASSIV. ZEITFORMEN

10. Bilden Sie Passiv.
verteilen — Die Bauteile werden gepackt, verteilt ... 
verlegen, nehmen, heben, setzen, mitführen, transportieren, befördern, 
zusammenbauen, montieren.

11. Machen Sie Dialoge mit  Baufachleuten weiter.
Muster: Was wird in dieser Halle hergestellt? (Deckenplatten aus 
Spannbeton).
— In dieser Halle werden Deckenplatten aus Spannbeton hergestellt.
— In dieser Halle stellt man Deckenplatten aus Spannbeton her.

1.
Was wird in dieser Form eingelegt? (eine Bewehrung aus 
Baustahl)
2.
Was wird auf die tragende Schicht der Betonplatte aufgebracht? 
(eine wärmedämmende Schicht aus Mineralwolle)
3.
Was wird in dieser Sanitärzelle noch installiert? (ein 
Waschbecken)

4.
Was wird im Zentrum dieser Stadt ungestaltet? (der 
Straßenverkehr)
5.
Was wird bei der Rekonstruktion von Altbauten angestrebt? (der 
Einsatz von vorgefertigten Siebenten)

12. Bilden Sie Sätze nach diesem Modell.
in Betrieb nehmen — der Direktor — gestern — eine neue Taktstraße.
— Der Direktor nahm gestern eine neue Taktstraße in Betrieb.
— Der Direktor hat gestern eine neue Taktstraße in Betrieb 
genommen.

1.
in Kraft treten — neue Arbeitsschutzbestimmungen — im 
vergangenen Jahr — für Baumaschinen.
2.
Beachtung finden — Fachbücher des Bauwesens — auf der 
Leipziger Buchmesse – international.
3.
in Angriff nehmen — Spezialisten — sofort — die Reparatur des 
Montagekrane.
4.
in Gang bringen — der Mechaniker — wieder — mit wenigen 
Handgriffen — der Motor.
5.
in Schwierigkeiten geraten — der Betrieb — infolge 
Arbeitskräftemangel — vorübergehend.

13. Bilden Sie neue Sätze.
Muster: Wir sehen neue Wohngebiete. Sie entstehen durch den Fleiß 
der Bauschaffenden.
— Wir sehen neue Wohngebiete durch den Fleiß der Bauschaffenden 
entstehen.

1.
Wir hören den Brigadier. Er spricht über die Einteilung der 
Arbeit.
2.
Wir sehen ein Spezialfahrzeug. Es fährt mit Frischbeton auf die 
Baustelle.
3.
Wir gehen in die Stadt. Wir kaufen Arbeitskleidung ein.
4.
Der Kranke fühlt eine Besserung. Sie trat bald nach der Operation 
ein.
5.
Die Mutter spürt das Herz ihres Kindes. Es schlägt schnell.

14. Textgestaltung. Das Konspektieren.

Das Konspektieren ist ein wichtiges Verfahren beim Studium und bei 
anderen wissenschaftlichen Arbeiten.
Es dient dem Einprägen und dem Aufbewahren von Informationen. 
Beim Konspektieren werden die Texte auf die wichtigsten Informationen 
reduziert.

Доступ онлайн
120 ₽
В корзину